THE WOLRD

11-11-11
Tuesday, 18.06.24, 03:56
Welcome Guest | RSS
Live Silver Price

Live Brent Oil Pri

Site menu

Section categories
Politik [4]
Wirtschaft [0]
Finanzen [1]

Chat Box

Our poll
Rate the site
Total of answers: 72

Entries in category: 4
Shown entries: 1-4

Sort by: Date · Name · Rating · Comments · Downloads · Views



         Flagge Deutschlands



Politik | Views: 1515 | Downloads: 0 | Added by: Emo | Date: 05.05.12 | Comments (0)


Uploadet af IntegralWienerKreis den 23/02/2012
Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch 
Teil 3 von 3

Kollektive Bewusstseinsaufstellung Finanzkrise (4)
Einleitungsvortrag Professor Hörmann, zu einem realen Wirtschaftskrimi...

Die Finanzkrise trifft uns alle - Wo ist das "Licht am Ende des Tunnels"?

„Vermögen der Haushalte gesunken -- Kurseinbruch frisst Kapital der Deutschen" NN, 8. Februar, 2012

Sind die weltweiten Krisen in Ökonomie, Ökologie, Bildung, Gesellschaft, Geldsystem usw. vielleicht nur Symptome einer Bewusstseinskrise? Steht ein Paradigmenwechsel an? Eine große Transformation/ Veränderung in der Menschheitsgeschichte? Wollen wir diesen Wandel? Wie sieht er aus? Was wäre die Alternative? Haben wir überhaupt eine Wahl? Antworten auf diese Fragen - und vielleicht noch viel tiefer gehende Einsichten - möchten wir mit Ihnen gemeinsam finden!

In den ersten Aufstellungen zur Finanzkrise (März, Juni, Dezember 2011) haben sich Themen und Entwicklungen gezeigt, die dann auf erstaunliche Art und Weise ein paar Wochen später Realität geworden sind, z. B. die hochbrisante Entwicklung in Griechenland, die uns durch den EURO alle betrifft. (Erfahrungen und Entwicklungen aus den ersten Aufstellungen finden Sie im Anhang)

Die Brisanz des Themas erleben Sie selbst tagtäglich in den Medien.

TV Sendung im ARD
Am 27. Oktober waren in der ARD TV-Sendung bei Reinhold Beckmann u. a. die Gäste Philipp Rösler (Bundeswirtschaftsminister), Theo Waigel (ehemaliger Bundesfinanzminister) und auch Prof. Hörmann aus Wien zu sehen. Hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=npqqyHRsLm8

Am 26. Januar gerät Professor Hörmann selbst in den Brennpunkt der Medien. Nachdem der prominenteste Banken- und Geldsystemkritiker Österreichs eine Partei gründete („Durch achtsamen Umgang mit der Erde zur menschlichen Entfaltung... Wir streben eine Gesellschaft an, in welcher jeder Mensch gleich respektiert wird"), schrieb das Wirtschaftsblatt Standard, in Bezug auf Professor Franz Hörmann: „Occupy ringt um Position zu Rechten und Sektierern". Am 28. Januar hieß es dann ebenda: „Franz Hörmann als neue Symbolfigur des österreichischen Rechtsextremismus... Diese Assoziation ist nicht gerechtfertigt. Alles, was man über Hörmann weiß, kommt er nicht aus dem rechten Lager...", aber empfahl dennoch: „Nach dem jetzigen Wissensstand wäre es zwar nicht angemessen, wenn Hörmann wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung seinen Uni-Posten verliert. Aber für die WU wäre es ein praktischer Ausweg aus einer misslichen Lage." Die WU suspendierte Professor Hörmann am 2.2.2012 vorläufig. Wir fragen uns: Wofür? Kommentare aus dem Internet:
„Ein führender Kopf der Anti-Neoliberalen-Bewegung wird jetzt ins rechte Eck gestellt und verliert (möglicherweise) seinen Job. Schon eigenartig..."
„Verbrennt die Hexe!... Aber Frage über die Personen und Hintergründe der Hochfinanz und deren Verstrickungen in die US-Regierung dürfen nicht gestellt werden..."

Diese merkwürdigen Vorkommnisse führten zum Titel der Veranstaltung:
"Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch"

Wir laden Sie herzlich ein zur kollektiven Aufstellung Finanzkrise (4)

Inhalt und Programm der Veranstaltung:

Nach einem Einleitungsvortrag des Finanzexperten Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann (Autor des Buches „Das Ende des Geldes"),
http://derstandard.at/1285200656759/derStandardat-Interview-Banken-erfinden-G... stellen Peter Klein und Sigrid Limberg-Strohmaier die von ihnen entwickelte kollektive Bewusstseinsaufstellung vor, berichten über die Ergebnisse der ersten Aufstellungen zur Finanzkrise und leiten die aktuelle Aufstellung an. Es folgt ein Abschlussdialog.

Veranstalter & Kooperationspartner:

http://www.if-nuernberger-kreis.de
http://www.balance-nbg.de
http://www.franzhoermann.com
http://www.zeitgeist-movement.at
http://www.die-innere-form.de
http://www.sinnschrift.at
Kategori:
Velgørenhed og aktivisme
Tags:
Peter Klein Franz Hörmann Wiener Kreis Nürnberger Integral Aufstellung Sinnschrift The Zeitgeist Movement Geld Wirtschaftskriese Korruption Alternativen
Licens:
Standard YouTube-licens
Politik | Views: 1369 | Downloads: 671 | Added by: Emo | Date: 15.04.12 | Comments (1)

Uploadet af IntegralWienerKreis den 23/02/2012
Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch 
Teil 2 von 3

Kollektive Bewusstseinsaufstellung Finanzkrise (4)
Einleitungsvortrag Professor Hörmann, zu einem realen Wirtschaftskrimi...

Die Finanzkrise trifft uns alle - Wo ist das "Licht am Ende des Tunnels"?

„Vermögen der Haushalte gesunken -- Kurseinbruch frisst Kapital der Deutschen" NN, 8. Februar, 2012

Sind die weltweiten Krisen in Ökonomie, Ökologie, Bildung, Gesellschaft, Geldsystem usw. vielleicht nur Symptome einer Bewusstseinskrise? Steht ein Paradigmenwechsel an? Eine große Transformation/ Veränderung in der Menschheitsgeschichte? Wollen wir diesen Wandel? Wie sieht er aus? Was wäre die Alternative? Haben wir überhaupt eine Wahl? Antworten auf diese Fragen - und vielleicht noch viel tiefer gehende Einsichten - möchten wir mit Ihnen gemeinsam finden!

In den ersten Aufstellungen zur Finanzkrise (März, Juni, Dezember 2011) haben sich Themen und Entwicklungen gezeigt, die dann auf erstaunliche Art und Weise ein paar Wochen später Realität geworden sind, z. B. die hochbrisante Entwicklung in Griechenland, die uns durch den EURO alle betrifft. (Erfahrungen und Entwicklungen aus den ersten Aufstellungen finden Sie im Anhang)

Die Brisanz des Themas erleben Sie selbst tagtäglich in den Medien.

TV Sendung im ARD
Am 27. Oktober waren in der ARD TV-Sendung bei Reinhold Beckmann u. a. die Gäste Philipp Rösler (Bundeswirtschaftsminister), Theo Waigel (ehemaliger Bundesfinanzminister) und auch Prof. Hörmann aus Wien zu sehen. Hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=npqqyHRsLm8

Am 26. Januar gerät Professor Hörmann selbst in den Brennpunkt der Medien. Nachdem der prominenteste Banken- und Geldsystemkritiker Österreichs eine Partei gründete („Durch achtsamen Umgang mit der Erde zur menschlichen Entfaltung... Wir streben eine Gesellschaft an, in welcher jeder Mensch gleich respektiert wird"), schrieb das Wirtschaftsblatt Standard, in Bezug auf Professor Franz Hörmann: „Occupy ringt um Position zu Rechten und Sektierern". Am 28. Januar hieß es dann ebenda: „Franz Hörmann als neue Symbolfigur des österreichischen Rechtsextremismus... Diese Assoziation ist nicht gerechtfertigt. Alles, was man über Hörmann weiß, kommt er nicht aus dem rechten Lager...", aber empfahl dennoch: „Nach dem jetzigen Wissensstand wäre es zwar nicht angemessen, wenn Hörmann wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung seinen Uni-Posten verliert. Aber für die WU wäre es ein praktischer Ausweg aus einer misslichen Lage." Die WU suspendierte Professor Hörmann am 2.2.2012 vorläufig. Wir fragen uns: Wofür? Kommentare aus dem Internet:
„Ein führender Kopf der Anti-Neoliberalen-Bewegung wird jetzt ins rechte Eck gestellt und verliert (möglicherweise) seinen Job. Schon eigenartig..."
„Verbrennt die Hexe!... Aber Frage über die Personen und Hintergründe der Hochfinanz und deren Verstrickungen in die US-Regierung dürfen nicht gestellt werden..."

Diese merkwürdigen Vorkommnisse führten zum Titel der Veranstaltung:
"Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch"

Wir laden Sie herzlich ein zur kollektiven Aufstellung Finanzkrise (4)

Inhalt und Programm der Veranstaltung:

Nach einem Einleitungsvortrag des Finanzexperten Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann (Autor des Buches „Das Ende des Geldes"),
http://derstandard.at/1285200656759/derStandardat-Interview-Banken-erfinden-G... stellen Peter Klein und Sigrid Limberg-Strohmaier die von ihnen entwickelte kollektive Bewusstseinsaufstellung vor, berichten über die Ergebnisse der ersten Aufstellungen zur Finanzkrise und leiten die aktuelle Aufstellung an. Es folgt ein Abschlussdialog.

Veranstalter & Kooperationspartner:

http://www.if-nuernberger-kreis.de
http://www.balance-nbg.de
http://www.franzhoermann.com
http://www.zeitgeist-movement.at
http://www.die-innere-form.de
http://www.sinnschrift.at
Kategori:
Velgørenhed og aktivisme
Tags:
Peter Klein Franz Hörmann Wiener Kreis Nürnberger Integral Aufstellung Sinnschrift The Zeitgeist Movement Geld Wirtschaftskriese Korruption Alternativen
Licens:
Standard YouTube-licens
Politik | Views: 1605 | Downloads: 0 | Added by: Emo | Date: 15.04.12 | Comments (0)

Uploadet af IntegralWienerKreis den 19/02/2012
Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch 
Teil 1 von 3

Kollektive Bewusstseinsaufstellung Finanzkrise (4)
Einleitungsvortrag Professor Hörmann, zu einem realen Wirtschaftskrimi...

Die Finanzkrise trifft uns alle - Wo ist das "Licht am Ende des Tunnels"?

„Vermögen der Haushalte gesunken -- Kurseinbruch frisst Kapital der Deutschen" NN, 8. Februar, 2012

Sind die weltweiten Krisen in Ökonomie, Ökologie, Bildung, Gesellschaft, Geldsystem usw. vielleicht nur Symptome einer Bewusstseinskrise? Steht ein Paradigmenwechsel an? Eine große Transformation/ Veränderung in der Menschheitsgeschichte? Wollen wir diesen Wandel? Wie sieht er aus? Was wäre die Alternative? Haben wir überhaupt eine Wahl? Antworten auf diese Fragen - und vielleicht noch viel tiefer gehende Einsichten - möchten wir mit Ihnen gemeinsam finden!

In den ersten Aufstellungen zur Finanzkrise (März, Juni, Dezember 2011) haben sich Themen und Entwicklungen gezeigt, die dann auf erstaunliche Art und Weise ein paar Wochen später Realität geworden sind, z. B. die hochbrisante Entwicklung in Griechenland, die uns durch den EURO alle betrifft. (Erfahrungen und Entwicklungen aus den ersten Aufstellungen finden Sie im Anhang)

Die Brisanz des Themas erleben Sie selbst tagtäglich in den Medien.

TV Sendung im ARD
Am 27. Oktober waren in der ARD TV-Sendung bei Reinhold Beckmann u. a. die Gäste Philipp Rösler (Bundeswirtschaftsminister), Theo Waigel (ehemaliger Bundesfinanzminister) und auch Prof. Hörmann aus Wien zu sehen. Hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=npqqyHRsLm8

Am 26. Januar gerät Professor Hörmann selbst in den Brennpunkt der Medien. Nachdem der prominenteste Banken- und Geldsystemkritiker Österreichs eine Partei gründete („Durch achtsamen Umgang mit der Erde zur menschlichen Entfaltung... Wir streben eine Gesellschaft an, in welcher jeder Mensch gleich respektiert wird"), schrieb das Wirtschaftsblatt Standard, in Bezug auf Professor Franz Hörmann: „Occupy ringt um Position zu Rechten und Sektierern". Am 28. Januar hieß es dann ebenda: „Franz Hörmann als neue Symbolfigur des österreichischen Rechtsextremismus... Diese Assoziation ist nicht gerechtfertigt. Alles, was man über Hörmann weiß, kommt er nicht aus dem rechten Lager...", aber empfahl dennoch: „Nach dem jetzigen Wissensstand wäre es zwar nicht angemessen, wenn Hörmann wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung seinen Uni-Posten verliert. Aber für die WU wäre es ein praktischer Ausweg aus einer misslichen Lage." Die WU suspendierte Professor Hörmann am 2.2.2012 vorläufig. Wir fragen uns: Wofür? Kommentare aus dem Internet:
„Ein führender Kopf der Anti-Neoliberalen-Bewegung wird jetzt ins rechte Eck gestellt und verliert (möglicherweise) seinen Job. Schon eigenartig..."
„Verbrennt die Hexe!... Aber Frage über die Personen und Hintergründe der Hochfinanz und deren Verstrickungen in die US-Regierung dürfen nicht gestellt werden..."

Diese merkwürdigen Vorkommnisse führten zum Titel der Veranstaltung:
"Politik, Wirtschaft, Medien - Macht, Manipulation, Missbrauch"

Wir laden Sie herzlich ein zur kollektiven Aufstellung Finanzkrise (4)

Inhalt und Programm der Veranstaltung:

Nach einem Einleitungsvortrag des Finanzexperten Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann (Autor des Buches „Das Ende des Geldes"),
http://derstandard.at/1285200656759/derStandardat-Interview-Banken-erfinden-G... stellen Peter Klein und Sigrid Limberg-Strohmaier die von ihnen entwickelte kollektive Bewusstseinsaufstellung vor, berichten über die Ergebnisse der ersten Aufstellungen zur Finanzkrise und leiten die aktuelle Aufstellung an. Es folgt ein Abschlussdialog.

Veranstalter & Kooperationspartner:

http://www.if-nuernberger-kreis.de
http://www.balance-nbg.de
http://www.franzhoermann.com
http://www.zeitgeist-movement.at
http://www.die-innere-form.de
http://www.sinnschrift.at
Kategori:
Velgørenhed og aktivisme
Tags:
Peter Klein Franz Hörmann Wiener Kreis Nürnberger Integral Aufstellung Sinnschrift The Zeitgeist Movement Geld Wirtschaftskriese Korruption Alternativen
Licens:
Standard YouTube-licens
Politik | Views: 1499 | Downloads: 0 | Added by: Emo | Date: 15.04.12 | Comments (0)


Live Gold Price

Live Wti Oil Price

Search

Log In

Statistics

Total online: 4
Guests: 4
Users: 0

Copyright theworld-11-11-11.com 2024© All rights reserved